Fahrerlaubnisklasse BE
Auto mit Anhänger

Für die Fahrerlaubnisbehörde

Du brauchst 

- ein Passbild (biometrisch)

- einen Sehtest

- Erste Hilfe (neu, 9 Unterrichtseinheiten oder höhere Ausbildung)

- Alter 18 (17)

- Fahrerlaubnis Klasse B

- Antrag für die Fahrerlaubnis (bei uns im Büro)


Theorieausbildung

- keine theoretische Ausbildung

- keine Theorie Prüfung

- Besitz der Fahrerlaubnisklasse B


Praktische Ausbildung

Übungsstunden ca. 3 bis 10 

je nach deinen Fähigkeiten und Fertigkeiten und rückwärts Fahren ist nicht so einfach

3 Überlandfahrten

1 Autobahnfahrten

1 Nachtfahrten

praktische Prüfung



Fahrerlaubnisklasse BE 

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3 500 kg nicht übersteigt.


Erklärt vom ADAC


B96

Klasse B mit Schlüsselzahl 96 (keine eigene Fahrerlaubnisklasse)

Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit

zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und

zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3.500 kg 

und nicht mehr als 4.250 kg

Die Fahrerlaubnis der Klasse B berechtigt auch zum Führen von dreirädrigen 

Kraftfahrzeugen im Inland, im Falle eines Kraftfahrzeuges mit einer 

Motorleistung von mehr als 15 kW jedoch nur, soweit der Inhaber der 

Fahrerlaubnis mindestens 21 Jahre alt ist.



 .